Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Radfahren

Radtour am Ries

Für Radfahrer bietet die Landschaft anspruchsvolle Touren abseits der großen Straßen. Im Ries lassen sich außerdem die Zeugnisse einer Naturkatastrophe erradeln, die vor etwa 15 Millionen Jahren das Landschaftsbild unserer Region veränderte. An verschiedenen Gesteinaufschlüssen kann man noch den Meteoriteneinschlag erkennen.

Landschaft
Landschaft
Landschaft
Landschaft

Radweg Ries 3

  • Der Radweg hat eine Länge von 47 km.
  • Bopfingen - Kirchheim (Kloster) - Goldburghausen (Museum) - Baldingen - Wallerstein (Schloß) - Birkhausen - Maihingen (Klosterkirche, Rieser Bauernmuseum) - Bettendorf - Oettingen (Schloß) - Megesheim - Laub - Eulenhof - Wemding

Radweg Ries 3A

  • Der Radweg hat eine Länge von 26 km.
  • Bopfingen/Oberdorf - Baldern (Schloß) - Zöbingen (Wallfahrtskirche) - Walxheim - Unterschneidheim (ehem. Deutschordensschlößchen) - Kirchheim (Anschluß an Radweg Ries 3 und Ries 3B)

Radweg Ries 3B

  • Der Radweg hat eine Länge von 30 km.
  • Kirchheim - Dirgenheim - Zipplingen (Barockkirche) - Geislingen - Raustetten - Fremdingen (Kloster) - Hochaltingen - Belzheim - Ehingen - Oettingen

Weitere Informationen

Geopark Ries

Der Geopark Ries stellt eine geologische Besonderheit ersten Ranges dar. Das "Riesereignis", der Einschlag eines Meteoriten (Asteroiden) vor 14,5 Mio. Jahren, beeinflusst die Region bis heute. Erfahren Sie mehr Wissens- und Sehenswertes auf den Seiten des Geopark Ries.

Rad- und Wanderkarte

Beim Bürgermeisteramt können Sie Wanderkarten erhalten bzw. erwerben.